Zweiter Aktionstermin 02.10.2015

Aktionstermin 02-10-2015_Foto Norbert Jaekel_www

Bestes Aktionswetter vor der Jakobikirche. In der Druckwerkstatt des Kunsthauses Nordstemmen wurde durchgängig produziert (siehe Foto). Dazu gab’s Zwiebelrenner live und zum Mitsingen. Und natürlich unser mobiles Aktionsbüro, in dem sich die BürgerInnnen über Bedeutung und Fördersituation der Freien Kulturszene in Hildesheim informieren konnten. Auch dieses Mal wurden wieder viele Postkarten an die Stadt geschrieben, um unsere Forderung zu unterstützen: 0,2% für die FREIE KULTUR!

Nächster Aktionstermin ist am Samstag, 10. Oktober. Von 11-13 Uhr. Vor der Jakobikirche…

Advertisements

Erster Aktionstermin 26.09.2015

Nullkommazweiprozentblues_www

Am Samstag, 26.09. fand der erste Aktionstermin vor der Jakobikirche statt. Das mobile Aktionsbüro war mit unserer Postkartenserie vor Ort. 10 tolle Motive aus der Freien Kulturszene, alle versehen mit unserer Forderung „0,2% für die Freie Kultur!“. Viele Karten an die Stadt Hildesheim wurden bereits geschrieben, viele Gespräche mit BürgerInnen geführt. Außerdem haben wir den „Nullkommzweiprozentblues“ aufgenommen – live und mit viel frischem Wind. Damit wollen wir Anfang Oktober in die Hildesheimer Hitparade bei Radio Tonkuhle einsteigen:

Auf den Wallungen schwitzen, im Theaterhaus sitzen
In die Mühle zum Bluesen, zu den Katzen zum Schmusen
Danach in die KUFA, zu der Band, die man kennt
Und das alles für Nullkommaeinsprozent.“

Nächster Aktionstermin ist am Freitag, 02.10. um 14 Uhr vor der Jakobikirche…

Aktion gestartet…

postkartenserie01.indd

*Seit 25 Jahren (gerechnet vom 1. Sültefrühstück 1990) bereichert die Freie Kulturszene das Leben in Hildesheim. Ganze 0,1% vom städtischen Haushalt hat sie sich bislang erstreiten können. Dies steht in keinem Verhältnis zu ihrer Bedeutung für die Hildesheimer Kulturlandschaft. Wir fordern 0,2% für die FREIE KULTUR!

Foto: Theater Mahagoni – Rotten (1990), Foto von Andreas Hartmann